Einsamkeit, Sexualtherapie, Paartherapie, Familientherapie

Eßstörungen, Ängste, Phobien, Zwänge, Posttraumatische Belastungsstörung

Karriereförderung, Krisenintervention, Abhängigkeit



Wer bin ich? Was biete ich an? Was können Sie erwarten?



    Ich bin Diplom-Pädagogin mit Postgraduierten Weiterbildungen u.a. in Sexualtherapie und Beratung. Als systemische Kurztherapeutin bin ich im zweiten Jahrzehnt tätig.

    Mein Arbeitsstil ist gekennzeichnet durch respektvollen und wertschätzenden Umgang mit meinen Klienten, sowie Diskretion.


    Meine Arbeitsmethoden und Techniken konnte ich über die Jahre so verbessern, dass mein Klient / meine Klienten ihre Kernproblematik schnell verstehen können. Dadurch können Einzelne bzw. Paare die eigene Kommunikationsfähigkeit verbessern, und dadurch ihre Grundproblematik oder Beziehungsproblematik hinter sich lassen.


    Meine Klienten wissen dass ich mich um sie kümmere, und wertschätzen meine Authentizität. Zudem werde ich von Klienten oft als empathisch beschrieben: sie fühlen sich bei mir richtig.

    Ich selbst empfinde mich in Paarsettings als Übersetzerin in der Paarkommunikation, oder auch als Lehrerin für neues Vokabular und neue Wege der Kommunikation.

    Ich arbeite mit Einzelpersonen, Paaren, sowie Familien.


    Als Sexualtherapeutin sorge ich in Settings für eine Balance zwischen Autonomie, Individualität und Verbundenheit. Ich glaube, dass es zunächst ein starkes ich geben muss, bevor ein kraftvolles wir geben kann.


    Sie selbst und Ihr Wunsch nach Veränderung, Ihr Anliegen stehen im Fokus der Therapie / Beratung. Die therapeutischen Prozesse orientieren sich stets nach Ihren Bedürfnissen und Zielen: sie aktivieren Ihre Ressourcen. So können Sie Ihre neu entdeckten Fähigkeiten & Möglichkeiten für Ihre gewünschte Veränderung / Ziel zu nutzen lernen, und die Veränderung leben nach welcher Sie sich so lange gesehnt haben.